„Lebens(t)raum“ erneut auf Hephata-Festtagen 2017

Wer ist schon ein Alleskönner?

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr wird sich das Team des Projektes „Lebens(t)raum“ dieses Jahr erneut auf den Hephata-Festtagen in Schwalmstadt-Treysa präsentieren. Vom 09. bis 10. September 2017 wird die Kampagne vor Ort vorgestellt und die Besucher werden mit hilfreichen Informationen versorgt. Mit der Frage „Wer ist schon ein Alleskönner?“ soll zum Nachdenken angeregt werden und so die Auseinandersetzung mit dem Thema vorantreiben.

Das Projektteam des „Lebens(t)raum“ wird vor Ort von Teilnehmern des Projektes unterstützt, die von ihren persönlichen Erfahrungen sowie Geschichten berichten können. Erneut mit dabei sein wird auch die bewährte Fotowand, vor der sich Interessierte mit einem Statement zu ihren Schwächen ablichten lassen und so Teil des Projektes werden können. Dies stieß bereits in 2016 auf großes Interesse.

Wir freuen uns auf zwei spannende Tage in Treysa mit vielseitigen Gesprächen und Kontakten.

Eindrücke aus dem letzten Jahr

Zurück