Lebens(t)raum

Der Maßnahme-Inhalt

7,5 Millionen Menschen, also fast 10 Prozent der Bevölkerung in Deutschland, sind schwerbehindert (Stand 2013). Oftmals sind die Einschränkungen der betroffenen Personen nicht direkt sichtbar. Ein Leben ohne schwerwiegende Einschränkung ist also keine Selbstverständlichkeit.

"Lebens(t)raum" möchte diesen 10 Prozent der Bevölkerung als Anlaufstelle und Verbindung für eine berufliche Zukunft im Schwalm-Eder dienen. Wir bieten Arbeitgebern als auch Arbeitssuchenden mit Schwerbehinderung eine umfangreiche Beratung und Unterstützung für einen gemeinsamen Weg.

Beratung & Coaching

Mit Einzelcoachings, Beratungs- und Fördermöglichkeiten schaffen wir Perspektiven für Unternehmen und Mitarbeiter. Dabei erarbeiten wir gemeinsam die Stärken des Arbeitssuchenden und stellen die Verbindung zu einem geeigneten Arbeitsplatz her. Ob auf der Suche, beim Bewerbungsprozess oder während eines Arbeitsverhältnisses, unterstützen wir Arbeitgeber sowie -nehmer umfangreich.

Hürden nehmen

Die Einstellung von schwerbehinderten Personen bedarf meist nur weniger grundsätzlicher Schritte. Gemeinsam helfen wir dabei, die Kommunikation zwischen Arbeitgebern und -nehmern aufzubauen, mögliche Hürden zu nehmen und Vorbehalte abzubauen. Für alle relevanten Fragestellungen rund um Arbeitsplatzgestaltung, Arbeitsrecht oder Förderung stehen wir Ihnen gern zur Seite.

Alleskönner! – Na klar?

Jeder Mensch wäre gern ein Alleskönner, doch diese Vorstellung lässt sich im Alltag nicht bestätigen. Eine Person kann besonders gut Tennis spielen, die nächste ist begabt im Schreinerhandwerk und eine weitere Person ist erfolgreiche Managerin. Jeder Mensch hat gewisse Fähigkeiten und Stärken, im Gegenzug aber auch ein paar Schwachstellen.

Warum sollte man dann also Menschen mit mehr oder minder offensichtlichen Einschränkungen nicht die gleichen beruflichen Chancen bieten wie allen anderen? Lassen Sie auch betroffene Personen mit ihrer Persönlichkeit und beruflichen Stärken überzeugen.